Kontakt
Zahnarzt Troisdorf, Dr. Christoph Böhm
Pfeil

Lachgas, Sedierung, Vollnarkose

Behandlungen entspannt und stressfrei erleben

Wir legen besonderen Wert darauf, Ihnen eine schonende, schmerz- und angstfreie Behandlung zu ermöglichen. Dazu bietet Ihnen unsere Praxis neben einer sanften Zahnbetäubung mit dem SleeperOne weitere moderne Möglichkeiten der Schmerzausschaltung und -minderung. Diese Anästhesieformen kommen auch für Patienten mit „Angst vor dem Zahnarzt“ infrage.

Lachgas, Sedierung, Vollnarkose

Besonders für Angstpatienten bietet die Sedierung mit Lachgas die Möglichkeit einer Zahnbehandlung ohne Angst. Sie ist eine seit Jahrzehnten etablierte Methode.

Lachgas wird eingeatmet und führt zu einer allgemeinen Beruhigung. Sie werden allgemein entspannt und angstfrei. Viele Menschen berichten nach dem Zahnarztbesuch von einem warmen, angenehmen und angstfreien Gefühl, die Behandlungszeit wird als kürzer empfunden. Zudem sind Sie während der Behandlung ansprechbar.

Unser Praxisteam wurde für die dentale Sedierung mit Lachgas speziell geschult. Während der Sedierung werden Puls und Sauerstoffgehalt im Blut stetig kontrolliert.

Die Wirkung des Gases verfliegt nach dem Eingriff sehr schnell, das Gas wird über die Lungen und die Haut wieder ausgeschieden. Nach einer kurzen Wartezeit können Sie selbst mit dem Wagen wieder nach Hause fahren.

Bei der Analgosedierung werden Beruhigung und Schmerzausschaltung kombiniert. Durch ein Sedativum wird eine Beruhigung bewirkt. D. h. Sie sind gelöst und entspannt, bleiben bei Bewusstsein und können Aufforderungen wie „Bitte Mund öffnen“ verstehen und darauf reagieren.

Außerdem wird ein Schmerzmittel eingesetzt, das eine schmerzfreie Behandlung ermöglicht.

Bei größeren Ängsten können Sie mit uns über die Behandlung in Vollnarkose sprechen. Aber auch Kleinkinder, geistig Behinderte und Alterspatienten haben die Möglichkeit, die Behandlung in Narkose durchführen zulassen.

Nach vorheriger Besprechung und internistischer Untersuchung wird die ambulante Narkose in unserer Praxis durch einen Facharzt der Anästhesie durchgeführt (in der Regel zwei Mal pro Monat, meist freitags).

Sie haben Fragen dazu? Gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.